In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum Göttingen

»Saraswati predigte zwar Liebe, aber keine kuschelige Wir sind-alle-einer-Meinung-Liebe,
sondern eine konfrontative Lieben-heißt-keinem-Konflikt-aus-dem-Weg-gehen-Liebe.«
- Mithu Sanyal, Identitti -

 

Bevor der Sommer sich dem Ende neigt machen wir erneut die FENSTERAUF! Manche werden sich erinnern an das »Spektakel gegen die Vereinzelung« letztes Jahr im Sommer am Albanikirchhof; dieses Jahr gehen in der Nikolaistraße die FENSTERAUF! - für ein »Spektakel gegen das Erstarren«!

Aus den geöffneten und beleuchteten Fenstern des neuen Literaturhauses in der Nikolaistraße 22 werden nachdenklich und aufrüttelnd stimmende, leise und laute Texte gelesen und performt – für allerhand Geschmäcker ist bei der Auswahl etwas dabei! Schauspieler*innen lesen von Jane Austen über Astrid Lindgren, Erich Kästner bis zu Falk Richter. Außerdem sind mit Mithu Sanyal und Saša Stanišić zwei Autor*innen zu Gast, die aus ihren Büchern lesen werden. Auch für stimmungsvolle Live-Musik ist gesorgt.

Wir laden gemeinsam mit dem Literarischen Zentrum dazu ein, auf dem Nikolaikirchhof vielleicht mit einem Getränk mit Blick auf die Live-Übertragung auf unserer Großleinwand Platz zu nehmen und mit uns in die spätsommerliche Abenddämmerung hineinzufeiern.

Als Stargäste an den Fenstern sind Mithu Sanyal und Saša Stanišić zu sehen und zu hören. Es lesen Franziska Aeschlimann, Mithu Sanyal, Omar Shaker, Kassandra Speltri und Saša Stanišić. Mit Live-Musik von Balen Abbas, Justin Ciuche, Hans Kaul und Sajad Torabi.

Der Eintritt frei ist frei, eine Reservierung ist nicht notwendig!
Ort: Nikolaistr. 22, Göttingen (OPEN AIR)

 

 

 

 


04. Sep. 2120:00 Uhr
Nikolaistr. 22, Göttingen (OPEN AIR)

04. Sep. 2020:00 Uhr
Albanikirchhof, 37073 Göttingen