Sidar Khalid

bpp: Woher kommst du?

Sidar: Mossul, Irak.

bpp: Über welche Stationen bist du nach Deutschland gekommen?

Sidar: Über die Türkei, Griechenland, Italien, Frankreich und Belgien.

bpp: Was ist wichtig für dich bei den Proben mit dem Jungen Boat People Projekt?

Sidar: Die Chance, die deutsche Sprache zu lernen, und der Kontakt mit den Menschen. Ich habe hier viele neue Leute kennen gelernt: Vor dem Theater war ich allein. Und ich habe eine wichtige Rolle im Theaterstück gespielt.

bpp: Bring uns eine kurdisches Wort bei!

Sidar: »Azadi«: »Freiheit«.