SUCH MICH!

Eine Filmproduktion des jungen boat people projekt und BILDWERFER

Ein Schlüssel, eine Tür und die Träume Jugendlicher... SUCH MICH! heißt die neue Filmproduktion des jungen boat people projekts, die diesen Sommer mit BILDWERFER und unter Leitung von Sonja Elena Schroeder, Thomas Kirchberg, Hans Kaul und Luise Rist entstanden ist.

Der Film erzählt Geschichten von Träumen, von Abwesenheit und Ausweg, von Ausflügen aus den Jetzt in ein Anderswo. Aus Syrien, Afghanistan, aus Eritrea, Somalia und aus Göttingen stammen die Jugendlichen, die zum jungen boat people projekt gehören, der Jugendgruppe des Freien Theaters. Sie erzählen die Reise durch das Land hinter einer Tür, die sich dem öffnet, der den passenden Schlüssel findet. Mit einem Blick verändern sich scheinbar alltägliche Orte und Szenerien, die sich die Jugendlichen selbst ausgedacht haben. Verzaubertes, Verrücktes, Schönes, aber auch tief Traumatisches steckt in diesen Räumen. Die Wüste im Friseursalon, das Eis im Sand ‒ ein Film über die Gleichzeitigkeit von dem, was war und dem, was noch nicht ist, aber im Kopf schon begonnen hat.

SUCH MICH! feierte Premiere im Oktober 2016 im Theater im ehemaligen IWF und wurde ein weiteres Mal im Lumiere Göttingen aufgeführt. 


SUCH MICH!

Leitungsteam: Sonja Elena Schroeder, Thomas Kirchberg, Hans Kaul und Luise Rist

Ensemble: Abdi Mohammed, Abdullah Sabi, Amer Dendarzada, Amir Khan, Dawit Teklehannes, Fretha, Kamal Ali, Lawand Ali, Lene Weiß, Lotta Kuhlmann, Shah Maqsod Mahmody, Majid Ahmady, Mnase Myllion, Mustafa Ahmady, Mustafa Meho, Reshad Sultani, Saleh Ibrahim, Solomon Tesfmaryam, Shueib Ghafori, Saron Yemane, Vanessa Puzik, Vera Eppinger, Wadan Altrn, Yorda Dawit, Yousuf Alizehi

Gefördert von Movies in Motion (Bündnisse für Bildung)

 

Kooperationen mit Migrationszentrum Göttingen / Jugendhilfe Südniedersachsen / Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Film Niedersachsen / BILDWERFER